Forschungsschwerpunkte

Membrantrenntechnik und Chromatographie

  • Membrantrenntechnik (MF, UF, NF, UO) zur Fraktionierung von Proteinen/Peptiden aus komplexen Rohstoffen
  • Hochkonzentrieren mittels dynamischer Membranfiltration
  • Selektive zentrifugale Trennung von Proteinen
  • Selektive Proteinisolierung mittels Membranadsorptionschromatographie und Monolithen
  • Integration von membranbasierten Fraktionierungskonzepten

Strukturbildung und –charakterisierung von Lebensmittel- und Biosystemen

  • Modifizierung von molekularen Eigenschaften und Substratfunktionalitäten durch Vorbehandlung und Prozessierung mittels Ultrahochdruck, thermischen und/oder mechanischen Verfahren
  • Entwicklung spezieller Carriersysteme (Mikrokapseln, Aerogele) und Coatings zur Konservierung physiologisch wirksamer Substanzen
  • Technologie von Schäumen sowie Grenzflächencharakterisierung
  • Technologie von Gelen
  • Technologie von Emulsionen
  • Biophysikalische Methoden zur Strukturaufklärung

Bioprozesstechnik und Trocknungstechnik

  • Fermentationstechnik
  • Mikrowellenunterstützte Vakuum- und Gefriertrocknung von Starterkulturen, probiotischen Keimen und sensitiven Biomolekülen
  • Inaktivierung von Mikroorganismen in flüssigen Medien sowie auf festen Oberflächen
  • Durchflusszytometrische
  • Konservierung von Konzentrationen als Alternative zur Trocknung
  • Verfahrenstechnik enzymatischer Prozesse bei der Hydrolyse und Fraktionierung funktioneller Peptide

    Analytische Methoden zur Charakterisierung von Lebensmittel- und Biosystemen

    Qualitative und quantitive Identifikation von Substanzen mittels:

    • analytische und präparative HPLC
    • MALDI-TOF und ESI-MS
    • Qualitative und quantitative SDS Page
    • Photometrische Methoden

    Charakterisierung von Strukturbildungsmechanismen und Kolloiden an der Grenzfläche durch:

    • DLS/SLS
    • Kontaktwinkelmessungen zur Bestimmung der Hydrophobizität und der Wechselwirkungen
    • Laserbeugung zur Bestimmung von Partikelgrößen in µm Bereich
    • Oberflächenspannung und rheologische Untersuchungen (Drop volume, PDM, ODM) zur Charakterisierung der Grenzflächen
    • Rheologische Meßmethoden: Bestimmung der Gelierpunkte sowie Viskositätsänderungen während der Verarbeitung
    • Texture Analysis
    • FTIR and Raman Spektroskopie
    • DSC